SOOP – Projekt geht an den Start

Website teilen

Der Antrag, den die drei Helmholtz-Zentren GEOMAR, Alfred-Wegener-Institut und Hereon beim Helmholtz Innovations- und Förderprogramm eingereicht haben, wird bewilligt. In den nächsten drei Jahren stehen somit rund 11 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung.  Die Projektpartner von SOOP – Shaping an Ocean Of Possibilities möchten Standards für zuverlässige und kostengünstige Lösungen zur Erfassung von ozeanografischen und klimarelevanten Daten entwickeln.